Montag, 29. Januar, 19.30 Uhr

Marek Kozák – Klavier & Gerhard Quartett

Liebe Musikfreunde,

Marek Kozák, Preisträger des int. Géza Anda-Wettbewerbs 2021, und das Gerhard Quartett werden ein Programm mit Juwelen der Kammermusik aufführen - die beiden Klavierquintette von Robert Schumann und Antonín Dvořák. Marek Kozáks virtuoses und souveränes Spiel ist geprägt von Noblesse und Musikalität, verbunden mit einer reichen Klangpalette. Das Gerhard Quartett besticht wiederum durch seine bemerkenswerte Klangsensibilität und feinste Differenzierung in der jeweiligen Interpretation. Ein Konzertabend, den Sie nicht verpassen sollten.

 

Wir danken: